Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist achtsame und wirkungsvolle Berührung der Lebensenergie

Die Wurzeln von Shiatsu liegen in der Jahrtausende alten Kunst traditioneller chinesischer Massage. Diese wurde während der letzten Jahrhunderte in Japan weiterentwickelt und verfeinert. Shiatsu hat dort seine jetzige Ausprägung erhalten und sich als professionelle Gesundheitsvorsorge etabliert. Seit mehr als 30 Jahren ist Shiatsu in der westlichen Welt bekannt und entwickelt sich hier weiter.

Shiatsu vor Ort

In langer Beobachtung aller Lebensvorgänge erlangte fernöstliche Lebensweisheit das Wissen um das Energiesystem auch des menschlichen Organismus. In uns zirkuliert Lebensenergie (Ki) in Leitbahnen (Meridianen) und versorgt die Organe und Funktionen von Körper, Seele und Geist. Doch dieser Fluss unterliegt immer wieder Störungen durch äußere und innere Einflüsse. Die Anregung der Selbstregulierungs-Kräfte und unseres Energiesystems durch Shiatsu kann die körperliche, seelische und geistige Gesundheit aufrecht erhalten, wieder herstellen und stabilisieren.

Dazu werden in einer Behandlung die Meridiane durch verschiedene Druck-, Lehn- und Dehntechniken mittels Händen, Fingern, Ellbogen, etc. berührt. Diese achtsame, tief wirkende, offene und raumgebende Berührung ermöglicht eine Harmonisierung des Energieflusses. Blockaden und tiefe innere Ungleichgewichte werden gelöst und die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert, heilsame Entspannung tritt ein.

Shiatsu im Westen verbindet in seinem Menschenbild und Gesundheitsverständnis fernöstliche und westliche Philosophie, Medizin und Lebenskunde. Ähnlich dem Ansatz der Salutogenese ist aus dieser Sicht Gesundheit weder die Abwesenheit von Symptomen noch uneingeschränktes Wohlergehen, sondern eine dynamische und stimmige Balance leiblich-seelisch-geistigen Befindens. Die Grundhaltung in der Shiatsu-Praxis ist geprägt von Absichtslosigkeit, Achtsamkeit und Respekt in der Begegnung von Shiatsu-PraktikerIn und Shiatsu-KlientIn.

Weitere Informationen zu einer Shiatsu-Behandlung finden Sie unter der Rubrik "Behandlungen" .