Anmeldung Anmeldung

Stufe II - Bonn - Shiatsu Kompetenzen entwickeln und vertiefen
Beginn: 28.03.2020 | Ende: 31.12.2021
Ort: Shiatsu Dojo Bonn
Kursleitung: Astrid Kind de Mercedes GSD, Frank Seemann GSD, Ursula Eva Pellio GSD, Sylvia Münch GSD | Teilnehmergebühr: 2.600 € (variiert je nach Ratenzahlung)
ausführliche Beschreibung

Wir vermitteln Ihnen in der zweiten Ausbildungsstufe Wissen und Kompetenzen zur theoretischen und praktischen Anwendung von Shiatsu. So erlernen Sie insbesondere:

- das Erleben, Erspüren, Erfahren und das Verständnis für „Ki“ (unsere Lebensenergie)

- die Verfeinerung der shiatsu-spezifischen Haltung aus dem Hara und der besonderen
   Berührungsqualität

- das Meridian-System nach Masunaga und die Entwicklung, Geschichte und Sichtweisen
   verschiedener Meridiansysteme

- den praktischen Einsatz auch auf Massagestuhl und Behandlungsliege

- die verschiedenen Behandlungspositionen stimmig anzuwenden

- die Theorie der fernöstlichen Lebens- und Gesundheitsphilosophie mit ihren energetischen
  Phänomenen Kyo / Jitsu – Yin / Yang, etc.

 

Auf diesem Wege:


- verfeinern Sie das Gespür für die eigene (Körper- ) Haltung


- erleben Sie eine Förderung der eigenen Selbstwahrnehmung


- erlernen Sie Ihre Kompetenzen für individuelle Behandlungen mit Shiatsu

 

Wir möchten unsere Begeisterung für  Shiatsu – Berührung aus der Stille -  mit Ihnen teilen.

 

Die geplanten Termine (13 WE)  sind wie folgt:

2020

28./29. März

09./.10. Mai

20./21. Juni

15./16. August

der September kann für Aktionen im Rahmen der deutschen Shiatsu Tage genutzt werden

03./04. Oktober

07./08. November in Wiesbaden zusammen mit der Gruppe Wiesbaden

2021

16./17. Januar zusammen mit Gruppe Wiesbaden in Bonn

06./07. März zusammen mit Gruppe Wiesbaden in Wiesbaden

01./02. Mai

12./13. Juni

03./04. Juli zusammen mit Gruppe Wiesbaden in Bonn

28./29. August

25./26. September - Zwischenprüfung

 

Start Stufe III 05./06. November 2021 vorgesehen

 

 

 

 


Ihre Angaben:
Information, wie Formulare bequem ausgefüllt werden können.
 Anrede: *
Frau Herr
Vorname: *

Nachname: *

E-Mail: *

Straße Hausnummer: *

PLZ: *

  Ort: *

Land: *

Telefon: *


Ihr Anliegen


Erster Vorname

 Ich möchte über Neuigkeiten informiert werden, diesen Service kann ich jederzeit widerrufen.
Ich akzeptiere die Speicherung meiner personenbezogenen Daten und habe die Datenschutzerklärung gelesen. *
Zur Datenschutzerklärung
Ich habe die Information zu einer Seminarrücktrittsversicherung gelesen. *
Weitere Infos zur Seminarrücktrittsversicherung:
Mögliche Gründe für einen Versicherungsfall sind u. a.:
- Schwere Unfallverletzung und unerwartete schwere Erkrankung
- Verlust Ihres Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung
- Seminarausfall seitens des Veranstalters, sofern Ihnen dadurch Stornokosten für zusätzlich gebuchte Reiseleistungen entstehen (Achtung: die Kosten des Seminars sind vom Veranstalter zu erstatten)

Eine Beispielseite für eine Seminarrücktrittsversicherung
(der Klick stört Ihre Buchung nicht und öffnet im neuen Fenster / Tab):
https://www.reiseversicherung.de/de/versicherung/eintrittskarten-seminare/seminar-versicherung.html

Ich bestätige die AGBs gelesen zu haben *
AGBs lesen:

Anmeldungen (schriftlich oder per e-mail) werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Reservierung eines Seminarplatzes ist durch eine Anmeldebestätigung gesichert. Diese wird in der Regel per e-mail zugestellt.

Die Kursgebühren sind in voller Höhe bis 14 Tage vor Kursbeginn (nach Zusendung der Rechnung per e-mail) fällig. Bei Rücktritt bis 2 Monate vor Seminarbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von € 30,00 an. Bei späterer Abmeldung erfolgt eine Rückzahlung der Kursgebühr abzüglich € 30,00 Bearbeitungsgebühr nur dann, wenn der reservierte Platz durch eine/n andere/n TeilnehmerIn in Anspruch genommen werden kann. Ist keine Warteliste vorhanden bzw. wird kein/e ErsatzteilnehmerIn benannt, muss die volle Seminargebühr an das Institut bezahlt werden. Nichterscheinen und / oder Kursabbruch führen zu keinem Erstattungsanspruch der Kosten.

Jeder Teilnehmer trägt die volle Selbstverantwortung für sein Handeln. Die Haftung für Fahrlässigkeit wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ausgeschlossen. Die Institutsleitung behält sich vor ein Seminar zu verschieben oder abzusagen, falls die erforderliche Teilnehmerzahl nicht zustande kommt.


 PDF-VersionDie AGBs als PDF-Version


* Bitte ausfüllen (Pflichtfeld)