(G) lokales Arbeiten mit Shiatsu

Beginn:  12.11.2022
Ende:  13.11.2022
Ort:  Dojo Bonn
Leitung:  Frank Seemann GSD
Teilnehmergebühr:  230 € bei Anmeldung bis 12.09.2022, danach 250 € (GSD Mitgliedschaft Rabatt jeweils 10%)

Franks Shiatsu-Stil ist in gewisser Weise Neo-Masunaga stark von seinem ersten Lehrer Ohashi beeinflusst. Im Laufe von 30 Jahren Shiatsu hat er  "glokales Arbeiten" mit Shiatsu“ entwickelt. Der Begriff „glokal“ stammt aus der Sozialwissenschaft und bedeutet eine Mischung aus „global“ (hier der ganze Körper der behandelten Personen) und „lokal“ (hier ein bestimmter Körperbereich der behandelten Personen).

 

Frank wurde 1956 in Mülheim/Ruhr geboren. Im Alter von 17 Jahren begann er Zazen zu praktizieren, sein Shiatsu-Zertifikat von Wataru Ohashi erwarb er 1991. Er leitet seit 2001 das ISOM und ist immer wieder im Vorstand der GSD gewesen. Zur Zeit ist er Beisitzer und hält den Kontakt zu den internationalen Shiatsu Verbänden. An der Uni Bonn lehrt er "Südostasienstudien". 


Anmeldung
PDF-Version